FANDOM


1-2-3

Barnitaler vom Getränkehandel Lehmann zu 1,3 und 5 Barni

Barnis

Überblick aller Barnis

Barni-eisenbahnbruecke

Bahnhofsbrücke

Barni-medienhaus

Medienhaus

Die Barni sind goldglänzende oder silberfarbene Medaillen mit Eberswalder und Barnimer Motiven als Prämientaler, die 16 Geschäftsleute in Eberswalde und Finow ins Leben gerufen haben. Ziel dieser Aktion ist es, regionale Kundschaft dazu zu bewegen, ihr Geld nicht in die weite Welt zu bringen, sondern in der eigenen oder umliegenden Stadt einkaufen zu gehen. Der Barni ist in der Rubrik Regiogeld, auch als Komplementärwährung bekannt, einzuordnen. Der erste Barni wurde im Mai 2004 in der Neuen Apotheke bzw. Stern Apotheke ausgegeben.

Die Idee der Barni-Taler stammt von den Apothekern Dirk Amelung und Kathrin Wegner-Repke. Der Taler wurde von der Bevölkerung sehr dankend angenommen, mehr als 90% der Taler gehen nicht zurück zu den beteiligten Geschäften, sondern werden gesammelt.

Der Name Barni ist abgeleitet von Barnim, genauer gesagt Landkreis Barnim, welcher ein Landkreis in Brandenburg ist. Somit kann der Barni klar und deutlich lokal zugeordnet werden.

Der Barni numismatisch betrachtet Bearbeiten

Die Barnis sind aus nordischem Gold hergestellt. Nordisches Gold ist eine Kupferlegierung aus 89% Kupfer, 5% Aluminium, 5% Zink und 1% Zinn. Sie werden zu 1, 3 und 5 Barni ausgegeben. Sonderausgaben werden in Sterlingsilber geprägt. Sterlingsilber ist eine Legierung aus 92.5% reinem Silber und 7.5% anderen Metallen, normalerweise Kupfer. Der Feingehalt beträgt also 925/1000.

Auf den Vorderseiten der Barnis ist folgendes von links nach rechts dargestellt

  • ein Schriftzug der ausgebenden Stelle
  • eine Umrisskarte des: Landkreis Barnim
  • eine Wertziffer zu 1, 3 oder 5
  • der Schriftzug BARNI, der als Einheit verwendet wird
  • das Prägejahr (bei den ersten Barnis wurde das Prägejahr auf der Vorderseite geprägt, worauf man später aus Kostengründen verzichtete, somit ließ sich der Prägestempel für mehere Ausgaben verwenden)

Gewicht und Größe

  • 1 Barni / Gewicht= 9,0 Gramm / Größe = 23,50 Millimeter (Nordisches Gold)
  • 3 Barni / Gewicht= 12,2 Gramm / Größe= 30,22 Millimeter (Nordisches Gold)
  • 3 Barni / Gewicht= 12,3 Gramm / Größe= 30,22 Millimeter (Sterlingsilber)
  • 5 Barni / Gewicht= 12,2 Gramm / Größe= 30,22 Millimeter (Nordisches Gold)

Wissenswertes

  • Die Auflagezahlen sind je nach Ausgabestelle unterschiedlich. Es gibt Auflagezahlen im 1000er- und 100er- Bereich. So wurde zum Beispiel vom Rotary Club Eberswalde eine Sonderausgabe mit einer Auflage von nur 1000 Stück gegen eine Spende ausgegeben. Das 100-jährige Bestehen des Rotary International und des Eberswalder Museum wurden als Anlass für diese Ausgabe verwendet. Die eingegangenen Spendengelder wurden dem Eberswalder Hospiz übergeben. Dies war eine einmalige Weihnachtsaktion im Jahre 2005. Weitere öffentliche Veranstaltungen mit und um den Barni waren und sind die EWITA (Eberswalder Wirtschafts Tage) und die Eberswalder Medientage, die in regelmäßigen Zeiträumen stattfinden.
  • Zwei Fehlprägungen existieren 2005, auf der Weinflasche bzw. dem Weinfass fehlt das Logo von Getränke Lehmann.
  • Es gibt zwei Barnis die irrtümlich mit Negativprägung der Barnimer Umrisskarte (Beispiel: siehe rechts) gefertigt wurden. Die Ofenfabrik und die Erstausgabe von Getränke Lehmann, der Laden, sind davon betroffen. Alle anderen Barnis sind in Positivprägung der Barnimer Umrisskarte ausgeführt.

Barni-Motiv-Liste Bearbeiten

Die Barnis zu 1

  • 750 Jahre Eberswalde - Zeichnung: n.h.s.
  • 750 Jahre Wasserturm - Zeichnung: n.h.s.
  • 99 Jahre Rathaus - Zeichnung: Klaus Musahl
  • Bahnhofsbrücke Eberswalde - Zeichnung: n.h.s.
  • Ofenfabrik - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Laden - Zeichnung: n.h.s.
  • Eberswalder Spritzkuchen - Zeichnung: n.h.s.
  • Barbara Glocke - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - LKW - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Transporter - Zeichnung: n.h.s.
  • Medienhaus Eberswalde - Zeichnung: n.h.s.
  • Franzosenkopf - Zeichnung: Dorina Andress
  • Harlekin - Zeichnung: Dorina Andress
  • 60 Jahre Zerstörung - Zeichnung: Dorina Andress (Auflage 3000 Stück)
  • Koster Chorin - Zeichnung: n.h.s.
  • Schiffshebewerk Niederfinow - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Eberbräu - Zeichnung: n.h.s.
  • Lind´s Minimark in Melchow - Zeichnung: n.h.s.
  • Teufelsbrücke - Zeichnung: Dorina Andress
  • Löwenbrunnen - Zeichnung: n.h.s.
  • Dankeschön - Zeichnung: Juwelier Lanowski
  • Goethe Realschule - Zeichnung: n.h.s. (Auflage 5000 Stück)
  • Eberkran - Zeichnung: n.h.s.
  • 111 Jahre Stern Apotheke - Zeichnung: n.h.s.
  • 140 Jahre Landesklinik - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Weinflasche (mit und ohne Etikett) - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Weinfaß (mit und ohne Etikett) - Zeichnung: n.h.s.
  • Dirk Amelung - Zeichnung: Münzanstalt
  • Merrserschmiedegewerk - Zeichnung: Klaus Musahl

Die Barnis zu 3

  • Maria Magdalenen Kirche - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Gabelstapler - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Bratwurststand - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Weinflasche (mit und ohne Etikett) - Zeichnung: n.h.s.
  • Lehmann - Weinfaß (mit und ohne Etikett) - Zeichnung: n.h.s.
  • Weihnachtsbarni Bäckerei Wiese (Sterlingsilber) - Zeichnung: Dorina Andress
  • Rotary Club - Zeichnung: n.h.s. (Auflage 1000 Stück)

Die Barnis zu 5

  • Dieter Lehmann - Firmengründer - Zeichnung: Dorina Andress

Sonderausgaben

  • Hochzeitsbarni (Sterlingsilber) - Zeichnung: Dorina Andress

Das BARNI-Sammelalbum Bearbeiten

Einige dieser Barnis entwickeln sich auf Grund ihrer geringen Auflagezahl zu echten gesuchten Raritäten unter den Numismatikern. Eigens dazu wurde ein Einsteckalbum mit vorgefertigten Einlageblättern entwickelt. Inzwischen findet auch schon ein reger Tausch unter den Sammlern statt, sei es auf Tauschnachmittagen von Vereinen, Trödelmärkten oder im Internet.

Dirk Amelung Bearbeiten

Dirk Amelung, Vater der Barnis ist tot

Eberswalde (MOZ) Die FDP des Barnims hat einen tragischen Verlust erlitten. Ihr Mitglied Dirk Amelung ist am Dienstag einer schweren Krankheit erlegen. Der 48-Jährige galt nicht nur in seiner Partei als engagierter Kommunalpolitiker. Mit den Wahlen 2003 hielt er sowohl im Kreistag als auch in der Stadtverordnetenversammlung Einzug. Im Kreistag brachte sich Amelung nicht nur als stellvertretender Fraktionsvorsitzender, sondern auch als Mitglied in den Ausschüssen Territoriale Planung, Bau, Wohnen, Gewerbe und Wirtschaft sowie Bildung und Kultur ein. Sein Mandat hatte er am 28. Juli aus gesundheitlichen Gründen abgegeben.

Als Vorsitzender der FDP-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung arbeitete Amelung in drei Ausschüssen mit: Hauptausschuss, Ausschuss Schule und Kita, Wirtschaft und Finanzen. "Er war ein grundehrlicher, sehr humorvoller und ironischer Mensch und unwahrscheinlich an der Entwicklung der Stadt interessiert. Eberswalde, das war sein Leben", sagt Stadtverordnetenvorsteher und Fraktionskollege Friedhelm Boginski. Die Visionen seines Freundes habe er besonders geschätzt. Eine Zukunft Eberswaldes als Gesundheitsstandort habe für den gebürtigen Osterburger (Altmark) nicht nur auf dem Papier gestanden, die gemeinsamen Aktionen mit dem Pflegedienstunternehmen Vivatas seien vielen Eberswaldern noch in guter Erinnerung. "Amelung hat sich nicht nur für soziale, sondern auch kulturelle Bereiche engagiert, um sein Sponsoring aber nie Aufhebens gemacht", sagt Boginski. Als aktives Mitglied im Wirtschaftsinteressenring hat Amelung, der Inhaber einer Apotheke in Eberswalde war, dem mittlerweile beliebten Sammlerstück Barni auf die Beine geholfen. Den Einkaufsbonus gibt es jetzt sogar als Sammelmappe.

Amelung hinterlässt eine Frau und zwei Söhne im Alter von 13 und 11 Jahren.

Donnerstag, 01. September 2005

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.